Gott ist in jedem Geschöpf. Wie könnt ihr also irgendeinem Lebewesen Schmerzen zufügen?

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 32 vom 29.9.2009

Sanjeevini Rundbrief 32 vom 29.09.2009  

Liebe Sanjeevini-Anwender/innen und Interessierte!  

Ihr bekommt diesen Rundbrief, weil Ihr Euch auf www.sanjeevini.de eingetragen habt, in meinem internet-shop bestellt habt oder weil ich meine, dass er Euch Freude bereitet. Sollte jemand diesen Rundbrief (etwa monatlich) nicht mehr erhalten wollen, schickt bitte eine kurze Rückantwort. Lieber ist es mir natürlich, wenn Ihr das Projekt weiterempfehlt ;-) Vielen Dank.

Da es im August keinen Rundbrief gegeben hat, wird dieser etwas umfangreicher - ich habe in der Zwischenzeit eifrig gesammelt ;-) 

Themen
Impfen - immer wieder aktuell
Angst und mögliche Wege
Empfehlungen
Ideenreichtum für die Anwendung von Sanjeevinis
Es geht auch ohne
MMS - eine andere Erfahrung 
Praxisbuch in Überarbeitung
Seminare mit „neuer“ Thematik
Das „Heilungsherz“ 

Impfen - immer wieder aktuell
http://video.google.com/videoplay?docid=2778577845624011347&hl=de 
Dieser Film erklärt und erschüttert - schafft er es auch, eine positive Veränderung zu bewirken? DAS liegt an jedem einzelnen Menschen - also auch an Dir! 

.EINE Reaktion darauf:
„.. ganz besonders möchte ich dir für den Impf-Link danken. Meine Tochter und ich sind auch Impfgegner, aber der Freund meiner Tochter wurde erst durch dieses Video überzeugt. Jetzt bleiben meiner Tochter die ewigen Diskussionen erspart! Mein Neffe wollte am Donnerstag seine Tochter impfen lassen (4 Monate) - nach diesem Clip hat er die Impfung abgesagt. 
Ganz liebe Grüße und nochmals viiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeelen Dank, Maria“

Angst und mögliche Wege
Immer wieder werden auch Panik schürende Kommentare verbreitet, statt mit den Informationen verantwortungsbewusst und sachlich umzugehen. Dazu schrieb Armin:
„Wer Angst verbreitet und Stuss und damit das morphogenetische Feld der Angst nährt...
trägt auch sein Süppchen dazu bei das  Ängste real werden ! Sei die Absicht auch noch so gut. Macht liebe Matrix und löst die Ängste auf statt sich in Virenpanik zu baden
Verbreitet lieber Hoffnung (ZUVERSICHT, Helga) und Licht  wie man aus der Angst herauskommt statt Angst und Panik zu nähren. Eigentlich selbstverständlich für Lichtarbeiter oder ? 
Herzlichen Gruß - Armiin“

Betreff: Die Germanische, Interview Hamer/Pilhar betreffend
Chip-Impfung - Norwegen, 13.08.2009

http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2009/20090813_Hamer_Pilhar.htm
Die Aussagen von Dr. Hamer finde ich z.T. viel zu aggressiv, damit tut er sich und seinen oft guten Ideen leider keinen Gefallen. Dennoch gebe ich diesen link zur Information weiter.
Wenn wir informiert sind und unsere Gedanken darauf lenken, dass alle Beteiligten zur rechten Einsicht geführt werden und menschenwürdige Entscheidungen treffen, erreichen wir viel für alle Menschen. Das (Gott)-Vertrauen darf so stark sein, dass wir sachlich, ruhig und gelassen bleiben, um in Liebe lichtvolle Gedanken auszusenden. Ihr erinnert Euch an meinen Spruch:
Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten zu verdienen scheine, denn dann brauche ich es am dringendsten. Zur Zeit brauchen sehr viele Menschen unsere Stärkung!!! 

Sehr geehrte Frau Hoffmann,
vor einiger Zeit habe ich aus einem Link Ihrer Rundbriefe die Information erhalten. dass der Schweinegrippeimpfstoff mit Nanotechnologie verseucht sein soll.Dies habe ich auch schon von anderer Seite gehört. Viele meiner Bekannten und meine Familie sind jetzt panisch, weil die Impfpflicht durch die Regierung Merkel baldigst eingeführt werden soll. Was kann man dagegen tun? Gibt es dafür Beweise? Und wenn ja, warum tut niemand was dagegen. Das ist Massenmord in großem Stil und alle halten still. Man müsste dies doch durch entsprechende elektronenmikroskopische Untersuchungen nachweisen können. Wie kann man sich schützen? Ich bezweifle auch, dass man allein mit Sanjeevinis gegen Naniten im Körper etwas bewirken kann und mit Willenskraft und Glauben alleine geht es bei meinem spirituellen Stand leider auch nicht, da ich und meine Familie noch nicht so hochschwingend sind, um die Materie zu überwinden. Wissen Sie einen Rat oder haben Sie diesbezüglich Informationen. Wir wollen doch alle nur in Frieden leben. Wo sind da die guten Mächte?
Bitte antworten Sie möglichst bald. 

Dieser Brief zeigt deutlich, wie im Moment viele Menschen denken - Sorge, Furcht, Angst, Panik, scheinbare Hilflosigkeit - all das spricht hier aus den Zeilen, die stellvertretend für viele stehen. Deshalb veröffentliche ich den Brief (natürlich anonym).
Und hier ist meine Antwort darauf: (gekürzt)
... Panik ist sicher das Letzte, was uns hilft. Es ist gut, dass wir Informationen haben. Wir sollten sie zu unserem Besten nutzen. Das bedeutet für mich
z-B.dass ich einfach dafür bete, d.h. mich bei der schöpferischen Intelligenz (Gott) bedanke, dass Politiker und alle betroffenen Menschen in der Lage sind, die Ruhe zu bewahren und optimale Entscheidungen zu treffen. Die Zwangsimpfung kann es nicht geben, wenn wir keine Gedanken-Energien dafür investieren. Es können nur Dinge geschehen, die wir gedanklich nähren. Zuversicht ausrichten auf eine freie, gesunde Zukunft ist auf jeden Fall hilfreich!

> Was kann man dagegen tun? (Impfpflicht)
### Am besten gar nichts. GEGEN etwas handeln setzt Aggressionen auf beiden Seiten frei. Sich FÜR etwas einsetzen ist hilfreich. - Für Ruhe und Unterscheidungsvermögen, für Vertrauen und optimale Entscheidungen der Verantwortlichen, ...

> Ich bezweifle auch, dass man allein mit Sanjeevinis gegen Naniten im Körper etwas bewirken kann und mit Willenskraft und Glauben alleine geht es bei meinem spirituellen Stand leider auch nicht,
### Sanjeevinis sind eingeschwungene Gebete und beruhen auf göttlicher Energie - was kann stärker sein? Eigene Willenskraft hilft sicher nicht, sondern unser Vertrauen in unsere innewohnende Göttlichkeit.

> Wo sind da die guten Mächte?
### Sie sind immer da, sie umgeben und begleiten uns, und sie sind in jedem von uns. Wir sollten Hilfe nicht im Außen suchen, wir dürfen sie im Innern finden und dann die Verantwortung selbst übernehmen. 

Ich wünsche Ihnen kraftvolle, mutige und zuversichtliche Gedanken, Glauben in Ihre eigene Stärke und Vertrauen in die göttliche Instanz. Gott/Göttin gab uns einen freien Willen, aus LIEBE! Sie/Er lässt zu, was wir tun - es ist immer wieder UNSERE Entscheidung, was wir tun. Nur aus Liebe und in Freiwilligkeit können wir aus Ihr/Ihm leben. Wenn Sie/Er entscheiden würde, wäre das Zwang, und Liebe kennt nur Freiheit.
Liebe Grüße und Göttlichen Segen

Empfehlungen
"Die heimlichen Krankmacher Schadstoffe, Strahlung, Elektrosmog, Lärm..." - Die möglichen Probleme als Folge von Schadstoffen, Elektrosmog u.v.m. sind zwar schon lange bekannt, werden aber z.T. sehr kontrovers diskutiert. Hier der Link auf die Seite der BILD: (Hier habe ich keinen Absender vermerkt) http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/2008/02/heimliche-krankmacher/so-krank-macht-uns-der-alltag,geo=3789274.html# 

Von Irene Klöppel erhielt ich den folgenden link. Sie gibt auf ihrer web-Seite immer wieder sehr positive Botschaften (nicht nur) für Firmen heraus.
(http://www.kloeppel-beratung.de/veroeffentlichungen.htm . 
Wenn auch witzig wirkend, so hat der kurze Film doch einen ernsten Hintergrund - Ignoranz von Erzeugern unserer Gesundheit gegenüber.
http://www.foodwatch.de/ 


Ich erhielt auch („privat“) einen Hinweis auf einen Vortrag:
> ... den spannenden Vortrag von Andreas Clauss vom 21.02.2009 über die aktuelle Finanzkrise, ...

Meine Antwort darauf war vielleicht nicht genau das, was der Absender erwartet hatte ;-) 
„Da es gar keine Finanzkrise gibt, wenn wir dem Thema keine Energie geben, brauchen wir auch weder Vorträge noch Filme noch "Wege", die herausführen. Die 75 Minuten, um sich die links anzuschauen, die meist auch noch dazu verführen, noch mehr zum Thema zu konsumieren, können wir sicher Sinn-voller nutzen.“ 


Ideenreichtum für die Anwendung von Sanjeevinis
+ Es ist sehr schön, die Sanjeevini Kombinationen mit psychischem Hintergrund anzuwenden.
So nehme ich zum Beispiel bei gebrochenem Herzen, bei Trauer, Schicksalsschlägen, tiefem Leid usw. Die SSC 25 Herzkombination und SSC 25 D Loch im Herzen dazu, auch wenn keine Herzerkrankung vorliegt..Für mein Dafürhalten könnte dies die Heilung eines gebrochenen Herzen und die Trauerarbeit unterstützen.
+ Ich habe oft überlegt, warum die Süchte aller Art nicht so zügig ihre Wirkung zeigen.
Deshalb überlege ich, sie zusätzlich mit der Geisteskraft einzuschwingen und Gesamter Körper.
Wobei ich die Geiteskraft noch wichtiger empfinde.
+ Wenn man Ekelgefühle hat oder etwas ekelhaft findet, sollte man vielleicht die Verdauungskombination und Erbrechen einschwingen.
+ Bei hysterischen und  psychosomatischen Symptomen halte ich die Verdauungskombination auch zusätzlich für angemessen und die Lungenkombination um die Atmung  zu regulieren.
Besonders bei Hyperventillation darf die Lungenkombination nicht fehlen.
+ Das geht mir an die Nieren. Die Nierenkombination bietet sich an.
+ Derzeit bin ich  stark erkältet. Die Nase voll, sagt man dazu. Also die Kombination für die Nasennebenhöhlen
+ Ich bin total sauer auf.....Da bietet sich die DS 1 Übersäuerung an.
+ Welche Laus ist dir über die Leber gelaufen? Dann nehmen wir die Leberkombination.
+ Bei Ehepartnern mit Problemen denke ich an die Paarorgane, die man berücksichtigen sollte.
+ Die Verletzungen aller Art setze ich auch bei Kränkungen, Beleidigungen und Streit ein, natürlich in Verbindung mit Shanti. 

+++ Weiter Anwendungsmöglichkeiten:
Medikamente können auf neutrale Globuli übertragen werden, sollten vorher auf die Neutralise gelegt werden mit dem Dankgebet, dass nur die Wirkstoffe und Informationen erhalten bleiben, die für mich (oder Namen der betreffenden Person) heilsam sind. 1 Minute oder länger drauflassen.
Es können durchaus auch verschiedene Medikamente zusammen auf Globuli übertragen werden. Auch Vitaminpräparate u.a.m. Calcium bitte immer in Verbindung mit Vitamin D.
Es reicht auch, den Namen des Medikaments entsprechend zu „neutralisieren“ und dann auf Globuli zu übertragen.
Dabei gibt es keine Überdosierung oder Nebenwirkungen.
Leerer Lotus= Joker,mit dem ich eine persönliche Richtung vorgebe.
Heilungsherz=Suprajoker, steht über allem anderen und umfasst alles.Ich lasse das Göttliche wirken.
Bei Fernheilung genügt der Spruch aus dem Heilungsherzen.
Und noch eine nette Rückmeldung: 
Meine Kinder haben schon festgestellt, dass das Wasser aus dem Krug, der auf dem Wassergebet steht, wirklich anders schmeckt. Toll. Danke. Das intensive Beten alleine ist schon 
Balsam für meine Seele. 

Es geht auch „ganz ohne“
Wenn ich einmal keine Übertragungskarte zur Hand habe, nehme ich meine Globuli fest in meine rechte Hand, oder ein Glas Wasser und erbitte die Heilinformation z. B. für Hypericum. Bei der Prüfung mit meinem Pendel habe ich dann die Bestätigung, dass das Medium die Schwingung aufgenommen hat. Und hier handelt es sich nicht nur um Einbildung, weil ich es auch meiner Freundin zur Prüfung vorgelegt habe. Mein Glaube ist so fest, dass ich nie mehr nachprüfe, und die Mittel helfen genauso, also brauche ich keine Originalglobuli mehr zu kaufen. 

Als ich einmal bei einer Autofahrt gemerkt habe, dass ich meine Globuli, die ich mir extra eingeschwungen hatte, vergessen hab, habe ich das Universum gebeten, dass es mir doch bitte die Schwingungen zukommen lässt, die ich da gerade brauchte, damit meine Schmerzen verschwanden, und wirklich, ich war von da an schmerzfrei. Ich bin so dankbar, dass ich es hier nicht beschreiben kann. 

Mir geht es genauso. Wenn ich für andere etwas einschwinge, nehme ich nur das Röhrchen mit Globuli oder ... in die Hand und denke, dass die jetzt heilenden Energien darauf übertragen werden. Nach dem Danken gebe ich das Mittel weiter - und es hilft!

MMS - eine andere Erfahrung (etwas gekürzt)
Vor einigen Wochen habe ich ganz vorsichtig begonnen (nicht weil ich krank war, sondern zur Stärkung). Habe mit einem Tropfen begonnen und dann langsam gesteigert. Habe dann eine ziemliche Grippe bekommen, die ich nur mit 2mal Antibiotika bessern konnte. Es hat lange gedauert. (Die Tropfen habe ich weiter genommen) 
Dann habe ich mich auf 6 Tropfen MMS täglich eingestellt, wobei mir immer ziemlich übel wurde. An einem Tag bekam ich fürchterlichen Durchfall. Immer noch war ich geduldig, habe gedacht, das ist die Reinigung, die Gifte die meinen Körper verlassen.
Eine Woche später hat es mich dann dermaßen erwischt, es ging nichts mehr, furchtbare Übelkeit, Brechen und Durchfall wie Wasser. Schüttelfrost und Beinkrämpfe waren die Begleitung.
Dann endlich habe ich die Tropfen ganz weit weg gestellt, so kann ich sie niemand empfehlen. 
Jetzt ist mir noch eine Info in die Hände gefallen von SymLixir, mit der Empfehlung zum Darmaufbau nach MMS- Anwendung. Wie kann ich das verstehen ??? Ist der Darm durch MMS angegriffen.???
Kannst Du mir helfen, in dem Buch finde ich nicht die richtigen Antworten.

Auszüge aus meiner Antwort:
*** Im Allgemeinen sind die Erfahrungen positiv, wenn die Empfehlung eingehalten wird - ich nehme allerdings nie mehr als 6 Tropfen, im Original wird eine Steigerung bis zu 2x15 am Tag empfohlen.
***Ich habe inzwischen Kontakt zu zwei Ingenieuren geknüpft, die schon sehr viel Erfahrung damit haben. Sie arbeiten mit einem Messgerät, das Viren, Bakterien, Borrelien, Pilze und Co im Körper aufspürt und auf dem Monitor anzeigt, wo und in welcher Intensität sie sich festgesetzt haben.
Die sehen Manches auch anders, sie mischen z.B. mit weniger Aktivator. Außerdem haben sie Mischungen mit Ölen und auch andere gezielte (natürliche) Mittel, die bei den einzelnen Typen gezielt eingesetzt werden können. (www.magnetis.de ) 
Die beiden kommen jetzt regelmäßig in mein Gesundheitsädchen zu Messungen und einem wirklich lohnenden Vortrag. Nächster Termin ist der 16./17. November
*** Das Mittel zur Darmsanierung lehne ich ab, ich sehe das als Geschäftemacherei,da der Darm nach den Aussagen von Jim Humble nicht angegriffen wird. Ich finde es auch äußerst unklug, das in Zusammenhang mit MMS anzubieten, da jeder klar denkende Mensch dadurch total verunsichert werden kann. 
*** Wenn die Erfahrungen nicht so gut waren, solltest Du es auch nicht empfehlen - das wäre wohl eher unehrlich und Du hättest mit Sicherheit kein gutes Gefühl dabei. 

Praxisbuch in Überarbeitung
Da sich in den letzten zwei Jahren viel bewegt hat bei dem lebendigen Sanjeevini System, sehe ich mich herausgefordert, das Praxisbuch dem neuen Stand anzupassen. 
*** Das Einschwingen der Kästen entfällt inzwischen, da ich einem inneren Impuls folgend die Kombinationen nach Poonam auf Karten eingeschwungen habe. So ist die Arbeit für die Anwender viel einfacher geworden, vor allem kann Jede/r SOFORT beginnen. Den entsprechenden Erklärungen möchte ich auch im Buch Raum geben.
*** Da ich die Kärtchen äußerlich verändert habe, um das copyright zu achten, das sich die Familie Fuchs in Saalfelden/Österreich genehmigt hat, stimmen die Abbildungen nicht mehr.
*** Mancher Tipp aus der Praxis von Euch sollte auch mit einfließen.
*** Auch die Weiterführung des Systems vom Einschwingen des Leeren Lotus über das „Heilungsherz“(Suprajoker) bis hin zum geistigen Heilen wird mit einbezogen.
Da ich mit Arbeit auf verschiedenen Ebenen gut ausgelastet bin, dauert es sicher noch ein paar Wochen. 
[Inzwischen habe ich in meinem Gesundheitslädchen mit Herz stundenweise eine Angestellte (gemeldet mit Vertrag ;-) ), die auch den internet-shop mit bedient - so gibt es schon ein wenig Entlastung.] 

Seminare mit „neuer“ Thematik
*** Immer wieder wurde und werde ich gefragt, ob ich Seminare anbiete. Nun habe ich nach langem Zögern zugesagt und habe in Dresden ein Wochenend-Seminar mit dem Thema „Geistiges Heilen mit der Kraft der Gedanken und Worte - Sanjeevini und mehr“. Zu finden ist es unter www.monade-dresden.de am 17./18. Oktober.
*** Als festen Bestandteil meiner Arbeit biete ich in meinem Lädchen Veranstaltungen an:
- An jedem ersten Donnerstag im Monat: findet der Gesprächskreis zum Thema „Die Macht der Worte und Gedanken“ statt.
- An jedem dritten Donnerstag im Monat gibt es Augentraining - Übungen, um die Sehkraft zu verbessern und das Wohlfühlen der Augen zu stärken.
- Zweimal im Jahr biete ich den „Augenspaziergang“ an. Bei einem Spaziergang an der Hamme entlang machen wir entspannende und stärkende Übungen für die Augen. Meist spüren die Teilnehmer bereits nach diesen 1 1/2 Stunden eine deutliche Veränderung.
Der nächste Termin dafür ist der 11. Oktober um 14:30, Treffpunkt ist in Riiterhude, Riesstr, 72, im Lädchen.
- Die VHS Emden hat mich wieder eingeladen:
Am 24. Oktober biete ich Augentraining an und 
am 28. November Mantrensingen - Lieder aus verschiedenen Kulturen.
Im nächsten Jahr bin ich dort mit dem Thema „Geistiges Heilen mit der Kraft der Gedanken und Worte - Sanjeevini und mehr“ und auch das Augentraining ist wieder geplant.

Erinnerung
(immer wieder, weil bei jedem neuen RB viele neue Leser/innen dazukommen)
Unsere größte Macht sind unsere Gedanken! Die Dinge, mit denen sich meine Gedanken beschäftigen, werden verstärkt. Wenn ich mich z.B. mit Genmais beschäftige, trage ich dazu bei, dass er sich verbreitet. Wenn ich ihm die gedankliche Zuwendung entziehe, verliert er seine Existenzmöglichkeit.
Mein Vorschlag: Alle, die Lust haben, können die positive Kraft verstärken, und zwar nicht in einer einmaligen Aktion, sondern in einem täglichen „Liebes-Dauerbrenner“, in den sich alle je nach Lust und Zeit einklinken können. Täglich deshalb, damit Jede/r täglich die Chance hat mit dabeizusein - wenn nicht heute, dann eben an einem anderen Tag, es ist immer der richtige Zeitpunkt!
Täglich um 19:30 fügen wir uns gedanklich zusammen 
und senden ALLEN Menschen Liebe. 
Vielleicht erinnert Ihr Euch:
„Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten zu verdienen scheine, 
denn dann brauche ich es am dringendsten.“
Sicher ist Euch dann klar, dass genau die, über die am meisten geschimpft wird, unsere Liebe am dringendsten brauchen, damit z.B. menschenwürdige Entscheidungen getroffen werden können.

Als besonderen Gruß sende ich Euch heute das „Heilungsherz“ 
Heilungsherz - Suprajoker
Dies ist ein Gebet, das wir immer sprechen können, 
wenn wir keine Karten oder Kombinationen zur Verfügung haben, 
oder wenn wir einfach ohne „Materie“ arbeiten möchten. Der Text steht im Original eingerahmt in einem Herzen, hier erscheint nur der reine Text. Gerne versende ich auf Anfrage per e-mail-Anhang auch das  komplette Herz mit Gebet darin.

Ich danke ... * dafür, dass jetzt und so lange, wie es Not-wendend ist, alle Energien im rechten Maß fließen, die eine vollkommene Heilung für ... ** bewirken.

* Ich danke ... Hier kann je nach eigener Einstellung 
eine „Instanz“ eingesetzt werden: Gott, Engel, Universum, Jesus, Allah, Höchste Intelligenz, ...

** Heilung für ... Hier kann de Name der Person eingesetzt werden, 
für die gesendet wird.

Dieser Artikel wurde bereits 8685 mal angesehen.



.