Liebe ist Selbstlosigkeit, und Ego ist Lieblosigkeit.

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 40 vom 08.01.-2011

 

Sanjeevini Rundbrief 40 vom 08.01.2011

Liebe Sanjeevini-Anwender/innen und Interessierte!

Ihr bekommt diesen Rundbrief, weil Ihr Euch auf www.sanjeevini.de eingetragen habt, in meinem shop bestellt habt oder weil ich meine, dass er Euch Freude bereitet. Sollte jemand diesen Rundbrief (etwa monatlich) nicht mehr erhalten wollen, schickt bitte eine kurze Rückantwort. Lieber ist es mir natürlich, wenn Ihr das Projekt weiterempfehlt ;-) Vielen Dank.

 

Themen heute

Wiederbelebung der „Schweinegrippe“

Erfahrungsberichte

Allgemeine Gesundheitstipps

Sanjeevini-Kombination SSC59 und SSC60

Adventskalender

Neue Gedanken zu alten Gewohnheiten

Borrelien & Co erkennen und behandeln

 

Schweinegrippe“ - Alte Impfstoffe müssen unter's Volk gebracht werden

Ein Kommentar aus Österreich errerichte mich zum Thema „Schweinegrippe“ von Wilhelm Junker (gekürzte Wiedergabe!):

Liebe Freundinnen und Freunde der AG Bioenergetik, der Symbolheilung und des ganzheitlichen (holistischen) Denkens !!

Ein leidiges, sehr aktuelles Thema ist schon wieder die SCHWEINEGRIPPE. In den Zeitungen und auch im TV erscheinen Horrorberichte über Todesfälle und Aufforderungen zur Impfung.

Viren sind nach meiner Meinung nur eine Hypothese der Medizin

Gegen Viren wirken Antiobiotika nicht, wie es auch die Schulmedizin zugibt.

Primär hilft nur ein intaktes Immunsystem, wie man es durch sinnvolle Lebensgestaltung erreichen kann.

Hilfestellung bietet auch eine Affirmation*** (mentalen Einfluß zB auf das Genom hat man schon wissenschaftlich bewiesen)

Medikamente bietet zB die Thai-Medizin (TTM) in Form von Andrographis und speziell Influvers, dem – meines Wissens nach – einzigen Mittel gegen Virusattacken.

Der Todesfall im Land Salzburg wurde primär durch Niereninsuffizienz, vielleicht zusätzlich durch die Wirkung des H1N1-Virus ausgelöst. Am Grippevirus versterben einige wenige Menschen mit einer starken Vorbelastung und damit stark geschwächtem Immunsysytem. Diese Fälle werden dann groß „vermarktet“. Bei gesunden Personen mit intaktem Immunsystem besteht kaum Gefahr.

Trinken oder Spülen mit Silberwasser desinfiziert den Mund- und Rachenraum, beim Trinken auch den Magen (Ausschaltung des Helicobakter pylori, falls vorhanden).

Zu bedenken ist auch, dass sich die so genannten Viren schon längst durch Mutationen verändert haben, die jetzigen Impfungen würden also nur die Virenstämme der Vorjahre betreffen. Österreichs Regierung kaufte für die erfundene „Pandemie“ 1,1 Millionen Impfdosen zum Preis von 7 Millionen Euro (welches Geschäft für die Pharmalobby !) ein und blieb auf 700000 Dosen (etwa ¾) sitzen. Polen hat zB. bei diesem Trubel nicht mitgemacht und sich viel Geld gespart.

*** Hilfreiche Affirmation: Mein Immunsystem ist stark und setzt Viren, Bakterien, Pilze und ähnliche Informationsträger, die meinem Körper schaden könnten, außer Kraft.

 

Erfahrungsberichte von Anwender/innen

A +++ (Dezember 2010) Ich habe zwei Schäferhündinnen. Eine davon ist eine weiße Schäferhündin, 2,5 Jahre alt und ich entdeckte am Sonntag das erste Mal eine Geschwulst auf ihrem Rücken, mehr auf den Rippen. Heute entdeckte ich eine zweite Geschwulst. Ich vermute, dass es sich um Fettgeschwulste handelt, aber ich mache mir Sorgen. Klar! Und nun bin ich etwas kopflos, was ich ihr von den Sanjeevinis zusammenstellen könnte, was ihr bei der Auflösung helfen könnte. Ich hoffe auch, dass es gutartige Tumore sind. Zum Tierarzt will ich erstmal nicht, ... Ich würde es gern mit den Gebeten probieren. Zumal im Internet zu diesem Thema steht, dass diese Dinger nur operativ entfernt werden können. Das kann ich nicht glauben, nachdem was ich schon alles erlebt habe. +++

### Wir haben schon viele Arten von Geschwüren, Tumoren, Zysten usw. aufgelöst. Folgende Möglichkeiten gibt es (auch einfach alles miteinander kombiniert, der Körper holt sich, was er braucht.)
SSC 33
SSC 3
SSC 20 H
Gelenke und Haut (Arbeitskreis)

Begleitend hilft beten und positive Gedanken senden, daran beteilige ich mich aus der Ferne natürlich auch! ###

+++ (Anfang Januar 2011): In der Tat sind diese Geschwüre, die die meine Hündin auf dem Rücken hatte, vollkommen aufgelöst und es geht ihr gut. Die Gebete haben geholfen! Ich zutiefst dankbar! +++

 

B Hallo Helga,

anbei die beiden erfolgreichen Heilgeschichten:

1. Hund hatte Analdrüsenkrebs und einen weiteren großen Tumor

Eine Bekannte erzählte von ihrem geschwächten, älteren Hund, der an Analdrüsenkrebs und anderen Geschwüren am ganzen Körper litt ( Analdrüsenkrebs bedeutet: am Hinterteil bilden sich sehr große Tumore gefüllt mit Blut, die das Ausscheiden sehr schmerzhaft machen).

Das Tier wurde schon zweimal operiert, jedoch bildeten sich diese Geschwüre immer aufs Neue, zudem war das Tier körperlich und teilweise auch seelisch geschwächt.

Ich sprach mit meiner Bekannten über die Möglichkeit, Sanjeevinis einzusetzen und die Heilung gedanklich zu begleiten.

Der erste Schritt war, dass sie ihrer Familie ausrichtete, dass alle anstreben sollten, ihre Gedankenkraft in Richtung Heilung und Gesundheit zu lenken und davon abließen, an eine nächste Operation oder die Verschlechterung der Krankheitssymptome zu denken.

Zudem bat ich sie, das Tier täglich mit Helgas Beinwellcreme an dem seitlichen Tumor einzucremen und ihm währenddessen viel Streicheleinheiten zu geben.

Ich habe dem Tier zudem freie Jokerkarten eingeschwungen ( u.a. Megakombination, Tumore, Krebs etc) und diese unter den Trinknapf und den Schlafplatz gelegt.

Nach ca. 1 Woche wurde das seitliche Geschwür immer kleiner, bis es dann nach ca. 4 Wochen ganz verschwand.

Das Tier selbst wurde seelisch und körperlich immer stärker, so dass es sogar die steile Treppe von allein aus eigener Kraft hochlief, was schon seit über einem Jahr nicht mehr möglich war.

Das, was bisher noch geblieben ist, sind die Geschwüre am Hinterteil, die jedoch bestimmt auch noch mit Hilfe der nun aktivierten Heilkräfte geheilt werden.

2. Meine Häsin an Weihnachten

In der Nacht vom 23.12. zum 24.12. geschah ein Wunder bei mir zu Hause und ich erhielt das schönste Weihnachtsgeschenk seit ich denken kann.

Als ich spät gegen 22 Uhr müde nach Hause kam, lag meine kleine Häsin sehr apatisch hinter dem Sofa.

Zuerst fiel mir dies nicht sonderlich auf, als ich sie jedoch beobachtete, sah ich, dass diese schwer atmete und die Augen vor Schmerzen immer wieder schloß.

Sie reagierte weder auf ihren Hasenkumpel noch auf mich, sondern suchte sich immer gleich eine Stelle wo sie sich legen konnte. Mir schien es wie eine Vergiftung, da ich sah, dass es ihr sehr schlecht ging.

Sofort machte ich ihr einen Tee und schwang diesen mit Sanjeevini Heilengerien ein u.a. Vergiftung, Immunsystem, Tiere, Megakombination etc. Zu gleicher Zeit legte ich diese Kombinationen auf die Fernübertragung.

Dann gab ich dem Tier den Tee und bat darum, dass bei dem Tier Heilung geschehen kann.

Gegen 4.30 Uhr nachts war Heilung geschehen und die kleine Häsin fraß wieder und es ging ihr gut. - Ein wundervolles Weihnachten !!!

 

C Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich homöopathische Mittel mit der Übertragungskarte an unsere Rinder sende. Es funktioniert mit dem Senden besser als wenn ich die Mittel eingebe. Natürlich verwende ich die Mittel auch für Menschen, und da wirkt es genauso gut. Man muss beim Senden im Gebet dazusagen, nur solange es benötigt wird und an diejenigen senden die sie brauchen und an alles senden mit dem jemand oder auch Tiere in Berührung kommen ( Wasser, Futter, Umwelt usw.

 

D Dann möchte ich Ihnen auch mitteilen dass ich die Neutralisekarte über jedem Rind hängen habe, da unser Stall sehr verstrahlt ist und wir vorher große Probleme hatten und es sich jetzt schlagartig gebessert hat. Alle 2 Monate lade ich die Karte mit einem Gebet auf, dass alle Erd-, Wasser- und Magnetstrahlen neutralisiert werden.

 

E Seit einiger Zeit verwende ich nun schon die Sanjeevinis. Wobei ich erst im letzten Urlaub die Wirkung richtig spüren konnte. Rein vorsorglich hatte ich mir die Übertragungskarte, die Neutralise und ein paar Leerglobuli mitgenommen, keine Karten. Bisher konnte ich die Wirkung nie so wirklich wahrnehmen, wahrscheinlich ergab es in meinem Leben einfach ein "Ganzes", das ganz langsam in eine Richtung führt. Da ich auch meine Halskette mit einigen der Sanjeevinis informiert habe und ich ständig und ganz sanft in eine Richtung geschoben wurde und werde. Jedenfalls fühle ich mich recht wohl. In diesem Urlaub jedoch erlebte ich etwas sehr Interessantes. Ich hatte ja keine Karten dabei, aber die Aussage meiner Cousine im Kopf: "Wenn du Probleme hast, die auf den Karten nicht zu finden sind, schreib ein Medikament, das auf deine Situation paßt auf ein Blatt Papier, leg es auf die Übertragungskarte und die Globuli dazu und schon hast du die Schwingung übertragen.“ Daran habe ich mich erinnert und es auch getan. Ich litt im Urlaub unter einer schlimmen Heuschnupfenattacke, - hatte ich ewig nicht mehr und dann so heftig -, dazu kam eine richtig unangenehme Ohrenentzündung. Ich schrieb also erstens ein mir bekanntes Antibiotikum und dazu ein Antiallergikum auf den Zettel und noch ein paar mentale, positive Affirmationen. Was ich als besonders stimmig und von einer gesteigerten Energie bei der Übertraung und dem Gebet her empfand war, daß ich das Bild des goldenen Lingam von Sai Baba unter die Übertragungskarte legte und ihn zusätzlich bat mich zu unterstützen. Die Wirkung war kolossal. Als wir nach 10 Tagen heimfuhren, hatte ich weder eine Allergie noch eine Ohrenentzündung und das alles ganz ohne Arzt und "Medikamente".

 

F Ich arbeite neben anderem viel mit energetisch aufgeladenen Heilsteinen, die ich u.a. auf die Karten lege. Ihre Heilkraft wird dadurch um ein vielfaches vergrößert. Auch bei der energetischen Reinigung eines Menschen kann man die Wirkung erhöhen, indem man die Energetisierung mit den Karten und Heilgebeten kombiniert. Auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

G Nun habe ich über Sanjeevini etwas zu berichten:

Ich konnte noch nie Modeschmuck (Ohrringe)tragen, da sich durch das Tragen immer meine Ohrläppchen entzündeten. Ab und zu habe ich es doch probiert und daraufhin immer das gleiche "entzündete Ohrläppchen". Vor einigen Wochen war es wieder einmal soweit, ich habe schöne Ohrringe (Modeschmuck) gesehen und auch gekauft und dabei an Sanjeevini gedacht. Zu Hause angekommen legte ich die Ohrringe auf die Neutralise und anschließend auf die Megakombi-Karte und siehe da seit dem trage ich diese Ohrringe fast täglich und habe keine entzündeten Ohrläppchen. Das ist doch wunderbar einfach schön!!!!

 

H Eines Abends (nach einem 9stündigen Bürotag) setzte ich mich bequem in den Sessel und stellte meine Füße auf die Neutralise und sagte ihr, daß alle meine Schlack- und Giftstoffe neutralisiert werden sollen. Anschließend stellte ich meine Füße auf die "Ganz Körper"-Karte.(Ich blieb auf jeder Karte so ca. 15Min.) Den nächsten Vormittag war ich bestimmt 20x zur Toilette unterwegs (Ausleitung/Reinigung) und habe mich anschließend einfach großartig gefühlt.

Liebe Frau Hoffmann, ich kann nur immer wieder sagen, dass ich sehr glücklich bin, dass ich Sie und Sanjeevini kennenlernen durfte, danke, danke, danke. Ich kann so gut meine Heilarbeit (habe hier bereits einige Seminare besucht) mit Sanjeevini kombinieren, es ist einfach wunderbar!

 

I Ja und die zweite gute Nachricht ist die, dass M. zu einer Computertomografie gewesen ist und sich herausgestellt hat, dass die Vergrößerung am unteren Lungenflügel und die vergrößerten Lymphknoten vollständig verschwunden sind. (Wir hatten mit Sanjeevinis und Gedanken per Fernübertragung gearbeitet.)

 

J Übrigens die Sanjeevinis habe ich auch schon ausprobiert.

Meine Tochter hatte letztes Mal Zahnweh (Weisheitszahn kommt gerade durch)

Ich dachte ich leg Ihr spontan die Karte unter das Kopfkissen. Am nächsten

Morgen war es o.k.

Für mich habe ich einige Karten auf dem 9-er Stern eingeschwungen.

Hautthema war noch aktuell. Ich denke, es wird schon besser.

 

K Ich möchte dir heute mal wieder ein paar "Heilungserfolge" melden.

Die Sanjeevinis habe ich ja nun schon mehrfach erfolgreich eingesetzt. Da ich vor ein paar Jahren mal ein Seminar in geistigem Heilen gemacht habe und deine Gedanken, dass man auch einfach mit Worten, Gedanken und Liebe heilen könne, mich wieder etwas "angeschoben" haben, beginne ich nun, auch in dieser Richtung weiter zu "forschen".

Wie immer habe ich bei den Tieren angefangen. Bei der Beinverletzung eines Pferdes habe ich mir vorgestellt, es würde abschwellen. Außerdem habe ich em Tier ganz viel Liebe geschickt und meine Gedanken in diese Richtung "gebündelt". Und am nächsten Tag sah das Bein schon wieder prima aus.

Gleiches passierte auch bei einer Wunde meines Hundes.

 

L Dann habe ich vor ein paar Wochen meine Mama besucht, und sie zeigte mir eine Hautveränderung im Gesicht und sagte, sie hätte für Ende des Monats einen Termin beim Hautarzt, weil ihr Hausarzt sich da nicht ran trauen würde.

Ich sagte: "Komm Mutter, wir probieren mal was aus." Ich habe ihr die Hände aufgelegt, mir vorgestellt, dass es zurückgeht und sie ganz erstaunt den Termin absagen könne. Auch hier habe ich wieder gaaanz viel Liebe geschickt.

Nach etwa 5 Minuten sagte ich: "So, Krebs ist es nicht, brauchst keine Angst zu haben. (Diese Angst sah ich in ihren Augen). Morgen wird es schon weniger sein und den Termin wirst du sicher noch absagen. wart es ab." Sie war eher unsicher, doch gestern telefonierte ich mit ihr und sie sagte mir sehr verwundert, sie hätte den Termin tatsächlich abgesagt, denn alles wäre wieder wie vorher, von dem "Gewächs" wäre wieder nur der kleine Punkt im Gesicht geblieben, den sie schon immer hätte. Ich war / bin überglücklich!

 

Allgemeine Gesundheitstipps

Erkältung / Grippe

Erkältungen sind oft ein Signal für Überforderung und zu wenig Abwehrkräfte.

Daher bei den ersten Symptomen einen Gang zurückschalten und die Anzahl der Keime in Mund und Rachen reduzieren.

Sanjeevini-Anwendung:

Alltagsbeschwerden, Eisenmangel, Grippe, Megakombi - von den Kombinationen aus Arbeitskreisen

SSC 13, SSC 21,

Allgemeine Anwendungen:

a - 2 Tropfen Teebaumöl in 30 ml warmes Wasser geben und gurgeln.

b - Kolloidales Silber zum Gurgeln nehmen, aber auch mit Wasser verdünnt einnehmen, dann aber unbedingt parallel Zeolith (Superheilerde) zum Ausleiten benutzen. (Genaue Anleitung im shop unter Gesundheit allgemein)

c - Warmer Wickel mit Topfen (Quark)

d - Akupunktur und Schröpfen

e - Inhalieren über Dampf mit ätherischen Ölen

f - Ein Tropfen reines Thymianöl mit einem Teelöffel Honig verrühren, in heißem Tee lösen und mehrmals täglich trinken.

Schlafen.

Deutsche Schlafforscher fanden heraus: bei Mangel an Nachtruhe sinkt die Anzahl der T-Abwehrzellen im Blut. Ein tägliches Schlafpensum von 7 bis 8 Stunden ist erforderlich (Frauen schlafen im Vergleich zu Männern etwas länger).

Entspannung.

Ebenfalls wissenschaftlich bewiesen: Stress macht anfällig für Infektionen. Studien der University of California zeigen: Tai Chi und Yoga sorgen für einen erhöhten Immunstatus. Musik und Sauna helfen aber auch.

Vitamine.

Auch wenn Ernährungspäpste erklären, daß in der normalen Ernährung alles drin ist, essen die wenigsten Menschen so vollwertig, daß genug Schutzstoffe im Blut sind. Daher ev. ein passendes Präparat einnehmen.

UV-Strahlen.

Studien zeigen, daß Sonnenmangel im Winter zu Vitamin D-Mangel und damit zu Infektrisiko führt. Täglich also Luft schnappen gehen und ev. eine Nahrungsergänzung einnehmen.

Sport.

Studien beweisen, daß körperliche Aktivität das Immunsystem stärkt: nach 40 Minuten steigt die Zahl der Killerzellen um 30 %. Aber bitte dosiert sporteln und nie bei beginnender Erkältung !

 

SSC 59 und SSC 60

Da mich öfter die Frage nach den beiden neuen Kombinationen erreicht, antworte ich hier einmal für alle:

Seit Jahren arbeiten wir schon mit der Kombination „Super+“ oder der noch umfassenderen „Megakombination“, die beide in Arbeitskreisen entwickelt wurden. (Die Inhaltsangabe zu den Kombinationen aus Arbeitskreisen versende ich gerne auf Anfrage per e-mail-Anhang.)

Die AK-Kombinationen enthalten bei weitem mehr, als die SSC 59 und 60. Deshalb sehe ich keinen Grund, diese beiden Kombinationen in mein Programm aufzunehmen. Gerne liste ich hier auf, welche Karten die beiden Kombinationen enthalten, so kann sich Jede/r bei Interesse einen Joker einschwingen. (Beschreibung im Praxisbuch S.40/41)

SSC 59 enthält die folgenden DS-Karten:

155 Wut, Zorn

158 Angst, Unruhe, Beklemmung

165 Depression

179 Groll, Missbilligung

192 Ego

193 Furcht

194 Gier

195 Lust, Begierde

SSC 60 enthält die folgenden DS-Karten:

113 Shakti/Göttliche Energie

114 Shanti/Frieden (Gleichmut, Gelassenheit)

145 Ahimsa/Friedfertigkeit

169 Vergebung

187 Dharma/ Rechtschaffenheit

188 Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit

189 Prerma/Göttliche Liebe

190 Satya/(absolute) Wahrheit

 

Adventskalender

Hier kopiere ich einige Zuschriften, stellvertretend für die vielen, vielen. Sie sind mit ein Grund, warum ich jedes Jahr wieder die Aktion beginne – so verpflichte ich mich selbst, mir täglich eine Auszeit zu nehmen und mich freudig dafür einzusetzen, dass vielen Menschen eine Freude zuteil wird.

 

A Ich freue mich soooo! Ich habe letztes Jahr schon täglich den wunderbaren Geschichten entgegengefiebert und so gehofft, dass es dieses Jahr ein Fortsetzung davon gibt. Ein dickes Dankeschön an alle, die ihre Geschichten zur Verfügung stellen.

 

B Hier kommt eine deiner Geschichten zwar in Englisch aber mit Bildern und wenn ich Dir sage woher - aus Australien!!! - Schön, wie sich gute Dinge schnell verbreiten....

 

C Ich möchte dir von Herzen danken für die täglichen schönen Geschichten. Du streust lauter Sterne, und viele Sterne ergeben ein ganz großes Licht. Ich bin nämlich überzeugt, dass diese Geschichten Runde um Runde drehen und in vielen Herzen ankommen.

Für viele wird es auch eine Ermutigung sein, dass eben viele Teelichter auch ein großes Licht ergeben.

 

D Ich danke Dir von Herzen, dass so viele sich an Deinen Geschichten entzünden dürfen! So gebe ich Dir gerne die emfangene Freude zurück.

 

E Vielen Tausend Dank für Ihren täglichen Adventkalender. Es ist soooo grooooßartig, dass jemand sich der Menschheit widmet und sich täglich solche Mühe macht. Ich bin total gerührt und dankbar.

 

F Ich habe meiner Freundin die Geschichten nach Amerika weitergeleitet, sie bedankt sich auch, da sie damit ihre Freundinnen unterhält, die sich jetzt zur Weihnachtszeit oft zum Essen treffen. So machen sie die Runde und erfreuen Menschen bis Japan. Herzlichen Dank dafür

 

G Ich möchte mich heute ganz herzlich für Deinen wunderbaren Adventskalender bedanken, die Geschichten und Texte sind herrlich, es ist der beste Adventskalender den ich bis heute erhalten habe!

 

H Ich freue mich sehr über deinen Adventskalender ...das kleine Glück.....oder die Atempause...zwischendurch...

 

Gedanken

Sehr aus dem Herzen gesprochen hat mir Irene Klöppel in Ihrem Rundbrief, den sie zwar für Unternehmer schreibt, aber die Gedanken lassen sich gut in meinen (auch in Euren?) Alltag integrieren. (Vollständiger Rundbrief unter: http://www.kloeppel-beratung.de/veroeffentlichungen.htm )

„In einer Geschichte, die im fernen Osten spielt, sagt ein weiser Lehrer zu einem jungen Mann, der sein Schüler werden will: „Siehst du, wenn etwas bereits gefüllt ist, kann man nichts mehr hinein geben. Wenn Du also bei mir etwas lernen willst, mußt du erst einmal alles andere vergessen. Sonst geht es nicht.“

Dieser Satz gilt sicher auch für viele Situationen in unserem Alltag. Manchmal könnte es besser sein, auch einmal alte, bestehende Muster zu beleuchten, um nachzusehen, welche von ihnen überhaupt noch Sinn machen. So werden z. B. in Unternehmen Meetings abgehalten, wo jeweils am Ende niemand weiß, was sie eigentlich gebracht haben; aber man macht das so ja schon seit Jahren. So gibt es Formulare, die man immer ausfüllen muß; und niemand fragt mehr, wozu sie nützlich sind. So gibt es Arbeitsabläufe, an die man sich gewöhnt hat; und niemand überlegt, ob es nicht auch effektiver ginge.

Vielleicht, wenn Sie bei Ihren guten Vorsätzen angekommen sind, entscheiden Sie sich doch dieses Mal, erst einiges zu entrümpeln, bevor Sie neue Vorsätze fassen. Sie werden staunen, wieviel zusätzliche Energie Sie dann haben, das Neue auch zu verwirklichen.“

 

Dazu fiel mir gleich eine Geschichte ein:

Eine junge Ehefrau schneidet jesedsmal von dem Fleisch, das sie braten will, einige kleine Stücke ab. Der Ehemann fragt nach dem Grund, denn es ist kein Fett, keine Schwarte oder sonstiges Abschneidenswertes. Die junge Frau kann nur sagen, dass ihre Mutter das auch immer so macht. Also wird die Mutter gefragt – diese verweist wiederum auf ihre Mutter. Und diese weiß es! Ungläubig lachend fragt sie: „Das macht ihr immer noch? Das habe ich doch damals nur gemacht, weil unser Topf zu klein war und ich mir keinen neuen kaufen wollte.“

Ja, so setzen sich oft Gewohnheiten über Generationen fort, ohne je hinterfragt zu werden. Wir haben die Möglichkeit, das zu ändern!!!

 

Ändern können wir auch unsere Ansichten und auch unsere Essgewohnheiten. Eine Anregung bietet die Kurzfilmserie, zu der ich den link bekam:

http://www.provegan.info/veganvideo.html

 

Borrelien und Co und mein Amsat-HC-Messgerät

Nachdem ich länger als ein Jahr lang das Amsat-Messverfahren kennen und schätzen gelernt habe, bin ich ab Mitte Februar in der Lage, „überall und zu jeder Zeit“ Messungen durchzuführen, da ich mir selbst ein Gerät bestellt habe. (Messgerät, software, laptop).

Viele Symptome und diffuse körperliche Beschwerden werden heute noch immer verkannt und nicht effizient behandelt, weil die Ursachen nicht erfasst werden. Dafür gibt es

Abhilfe! Mit einem Resonanz-Messgerät (Amsat HC) wird ohne invasiven Eingriff oder belastende Untersuchungsmethoden innerhalb kurzer Zeit der gesamte funktionelle Status eines Menschen erfasst und ausgewertet. Risiken können abgeschätzt und geeignete Maßnahmen eingeleitet werden. Über ausdruckbare Diagramme kann der Verlauf jeglicher Therapie präzise kontrolliert werden. Ebenso lassen sich Nutzen oder gegebenenfalls. Schäden von einzunehmenden Substanzen vorab testen und die Auswirkung grafisch darstellen.

Getestete Mittel (individuell!) können dann auf Globuli eingeschwungen werden, so ist eine kostengünstige Behandlung möglich, indem die körpereigenen Heilkräfte aktiviert werden.(Ich erstelle keine Diagnosen und verspreche keine Heilung, so wie es im Heilerurteil vorgeschrieben ist.)

Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit mit dm Gerät, weil ich weiß, dass es schon für so viele Menschen hilfreich eingesetzt werden konnte. Anmeldungen zur Beratung und für Messungen bitte per Telefon: 04292-407755.

 

Erinnerung

(immer wieder, weil bei jedem neuen RB viele neue Leser/innen dazukommen)

Unsere größte Macht sind unsere Gedanken! Die Dinge, mit denen sich meine Gedanken beschäftigen, werden verstärkt. Wenn ich mich z.B. mit Genmais beschäftige, trage ich dazu bei, dass er sich verbreitet. Wenn ich ihm die gedankliche Zuwendung entziehe, verliert er seine Existenzmöglichkeit.

Mein Vorschlag: Alle, die Lust haben, können die positive Kraft verstärken, und zwar nicht in einer einmaligen Aktion, sondern in einem täglichen „Liebes-Dauerbrenner“, in den sich alle je nach Lust und Zeit einklinken können. Täglich deshalb, damit Jede/r täglich die Chance hat mit dabeizusein - wenn nicht heute, dann eben an einem anderen Tag, es ist immer der richtige Zeitpunkt!

Täglich um 19:30 fügen wir uns gedanklich zusammen

und senden ALLEN WESEN DES UNIVERSUMS Liebe.

Vielleicht erinnert Ihr Euch:

Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten zu verdienen scheine,

denn dann brauche ich es am dringendsten.“

Sicher ist Euch dann klar, dass genau die, über die am meisten geschimpft wird, unsere Liebe am dringendsten brauchen, damit z.B. menschenwürdige Entscheidungen getroffen werden können.

Ihr könnt natürlich aktuelle Themen mit einbeziehen - diese Form der „Heilung“ ist auf jegliche Situation anwendbar. Denkt bitte immer daran, dass wir uns für etwas Positives einsetzen.

 

Euch allen wünsche ich eine GUTE ZEIT

Helga-Myrkit Hoffmann (Myrkit ist der zweite Vorname)

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 9680 mal angesehen.



.