"Wenn einer zu dir kommt und von dir Hilfe fordert, so ist es nicht an dir, ihm mit frommem Munde zu empfehlen: Habe Vertrauen und wirf deine Not auf Gott. Sondern dann sollst du handeln, als wäre kein Gott, sondern auf der ganzen Welt nur einer, der diesem Menschen helfen kann du allein."

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 83 vom 15.03.2018

 

Rundbrief 83 vom 15.03.2018

Liebe Leserinnen und Leser!

Ihr bekommt diesen Rundbrief, weil Ihr Euch auf www.sanjeevini.de eingetragen habt, in meinem shop bestellt habt oder weil ich meine, dass er Euch Freude bereitet. Sollte jemand diesen Rundbrief (etwa monatlich) nicht mehr erhalten wollen, schickt bitte eine kurze Rückantwort. Lieber ist es mir natürlich, wenn Ihr das Projekt weiterempfehlt ;-) Vielen Dank.

Alles, was ICH kommentiere, ist kursiv geschrieben.

 

Neuigkeiten

Es gibt weitere Seminare

07.04.2018 in Berlin

12.04.2018 Osterholz-Scharmbeck (bei Bremen)

21.04.2018 Darmstadt

15.09.2018 Gröningen/Krottorf (Sachsen-Anhalt)

Wer bei sich ein Seminar mit mir machen möchte, kann mich einfach anrufen.

Für den Raum München und Bodensee habe ich Interessenten für ein Seminar, brauche aber noch einen Raum. Wer kann einen Raum zur Verfügung stellen???

 

Leserwünsche für Austausch

Gerne gebe ich an dieser Stelle Eure e-mail-Adresse bekannt, damit sich Gleichgesinnte finden können. Bitte immer die Postleitzahl dazuschreiben, es soll ja möglichst in der Nähe sein. Bitte setzt euch direkt mit den jeweiligen Personen in Verbindung.

ina-hoppe1@gmx.de PLZ: 39397

leben58@gmx.de PLZ 86971

doris1505@yahoo.de Raum München

 

Erfahrungen und mehr

Gericht spricht impfgegnerischem Arzt 2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu

https://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/3213169ebb71b6f

 

Zum Thema „Jordanwasser“ bekam ich folgenden Kommentar:
hier in Aachen war die Qualität der Karlsquelle bereits am 17.1. ganz oben, am 18.1. auch, aber am 19.1. war von Jordanwasser so gegen 13:00 nichts mehr zu spüren.
Das hat mich etwas verwirrt...Vielleicht löst sich das Rätsel mit den unterschiedlichen Daten über die Zeitverschiebung zwischen Russland und Mitteleuropa. Wenn der Tag wie in alter Tradition um 6 Uhr abends beginnt, wären wir für den 18.1. beim 17.1. 18 Uhr. Berücksichtigt man dann noch die Zeitzonen in Russland, kommen mindestens noch einmal 6 Stunden dazu, also 17.1. 12Uhr.
Dann wäre auch der 19.1. 13Uhr MEZ bereits der 20.1. in Russland und damit außerhalb der Wirkzeit... Hat sich schon jemand dazu geäußert? Das Wasser behält übrigens seine Topqualität bei, wenn es abgefüllt ist...

 

Gestern durfe ich gemeinsam mit meiner Freundin Angelika die Erfahrung machen, wie schnell Sanjeevini wirkt. Ich hatte mich mit ihr verabredet Ikea zu besuchen. Sie hat mich mit Ihrem Auto abgeholt. Da ich ihr ja was gutes tun wollte, hatte ich einen Lotus mit all den Informationen eingeschwungen, die zum Thema Auto in Deinem Buch vorgeschlagen sind. Ich sagte ihr, ich stecke das mal ins Handschuhfach. Da meinte sie mal schauen, meine Heizung ist gerade defekt und ich muss diese Woche noch in die Werkstatt mit dem Wagen. Dann geschah folgendes. Nach dem Anfahren hat das Auto gepfiffen und regelrecht nach Luft gejapst. Das ging so zwei drei Minuten lang. UND DANN sprang die Heizung an. Diese war seit Januar defekt. Wir haben uns sehr darüber gefreut und ich war und bin so unendlich dankbar dafür - dass ich gleich so ein schönes Beispiel erleben durfte.

 

Allgemeine Gesundheitstipps

Basenfasten nach Hildegard von Bingen – bequem zu Hause (auch bei Berufstätigkeit)

Gerade im Frühjahr ist eine gute Zeit, um zu beginnen, zu entschlacken, die Seele zu entlasten und Altes loszulassen (auch Pfunde). Eine Form, die auch bei Berufstätigkeit möglich ist, ist das gemäßigte Hildegard-Basen-Fasten. Dabei wird bewusst auf bestimmte (säurebildende) Nahrungsmittel verzichtet, andere stehen im Vordergrund. Es gibt genug zu essen, so dass kein Hungergefühl entsteht. Bei leichter Dinkelkost und mit bestimmten Gewürzen bleibt der Körper leistungsfähig.

Diese Form der Ernährung kann bedenkenlos Wochen und Monate beibehalten werden. Ich selber habe gute Erfahrungen damit gemacht und mir viel Hintergrundwissen angeeignet.

Gern stelle ich allgemeine Informationen zu Hildegard von Bingen, zum Hildegard-Fasten, Bezugsquellen für die benötigten Produkte und Rezepte zur Verfügung und begleite mit weiteren Informationen durch eine Einstiegswoche. Fragen können per e-mail oder telefonisch gestellt werden.

Diese Dienstleistungen können für acht Tage in Anspruch genommen werden, wenn vorab ein Betrag von 88,88€ mit dem Verwendungszweck „Hildegardfasten“ überwiesen wird –

IBAN: DE42 500 100 600 535 407 609. Bitte parallel per e-mail die Unterlagen anfordern.

Nach dem Geldeingang versende ich am ersten Tag einige allgemeine Informationen über Hildegard und die „Einkaufsliste“ mit Bezugsquelle.

Am zweiten Tag kommen Informationen zum Hildegard-Basen-Fasten.

Danach kann die Basen-Fasten-Woche (8Tage) beginnen, und es gibt Rezepte und weitere Informationen – und mehr wird erst einmal nicht verraten.

Für diese Einstiegswoche braucht niemand Urlaub zu nehmen, man bleibt fit und vital. Allerdings sollte genügend Zeit für Spaziergänge und kreative Aktivitäten bleiben. Körperliche Veränderungen und Lebensfreude werden sich einstellen und sollten bewusst genossen werden.

 

Gedanken

- A - Verstehst du, dass dein Leben genau die Form hat, die du brauchst, um zu wachsen und um das zu lernen, was dir fehlt?

- B - Es steht immer einer neben uns, der unsere Liebe braucht.

 

Geschichte

Der Blinde (erzählt von HUM)

Ein Blinder saß in einer Fußgängerzone, vor sich einen Hut und ein Pappschild, auf dem stand:

BITTE, HELFT MIR, ICH BIN BLIND.”

Ein Mann, der vorbeikam, blieb stehen und sah, dass sehr wenig Geld in dem Hut lag.

Während er mit dem Blinden einige Worte wechselte, nahm er das Schild, drehte es um, schrieb eine andere Botschaft darauf und stellte es an seinen Platz zurück.

Am Nachmittag, kam der Mann zurück und sah, dass der Hut gefüllt war mit Münzen und sogar mit Geldscheinen. Er sprach den Blinden wiederum an und freute sich mit ihm über den Erfolg. Nun erkundigte sich der Blinde, was der Mann morgens auf sein Schild geschrieben hätte.

Der Mann antwortete Ihm: “Nichts anderes als deine Botschaft, nur mit anderen Worten.” Er schmunzelte und las ihm den Text vor:

ES IST FRÜHLING, DOCH ICH KANN DAVON NICHTS SEHEN ”

(Wenn wir möchten, dass etwas gelingt, sollten wir unsere Wortwahl bedenken und auch verändern, bis der Erfolg sich einstellt. Oftmals ist bei der Wortwahl nicht der Intellekt, sondern das Gefühl der beste Ratgeber! Menschen haben Gefühle, sind jedoch häufig blockiert oder unsicher. Meist sind sie glücklich, auf der Gefühlsebene angesprochen zu werden. Anfangs mag etwas Mut dazu gehören, doch bald ist es eine natürlche Form der Kommunikation. Viel Erfolg beim Ausprobieren!!! )

 

Erinnerung

(immer wieder, weil bei jedem neuen RB viele neue Leser/innen dazukommen)

Unsere größte Macht sind unsere Gedanken! Die Dinge, mit denen sich meine Gedanken beschäftigen, werden verstärkt. Wenn ich z.B. ständig an eine Finanzkrise denke und negative Informationen weiterleite, trage ich dazu bei, dass sie sich realisieren. Wenn ich ihnen die gedankliche Zuwendung entziehe, verlieren sie ihre Existenzmöglichkeit.

Mein Vorschlag: Alle, die Lust haben, können die positive Kraft verstärken, und zwar nicht in einer einmaligen Aktion, sondern in einem täglichen „Liebes-Dauerbrenner“, in den sich alle je nach Lust und Zeit einklinken können. Täglich deshalb, damit Jede/r täglich die Chance hat mit dabeizusein - wenn nicht heute, dann eben an einem anderen Tag, es ist immer der richtige Zeitpunkt!

Täglich um 19:30 fügen wir uns gedanklich zusammen

und senden ALLEN WESEN DES UNIVERSUMS Liebe.

Vielleicht erinnert Ihr Euch:

Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten zu verdienen scheine,

denn dann brauche ich es am dringendsten.“

Sicher ist Euch dann klar, dass genau die, über die am meisten geschimpft wird, unsere Liebe am dringendsten brauchen, damit z.B. menschenwürdige Entscheidungen getroffen werden können.

Ihr könnt natürlich aktuelle Themen mit einbeziehen - diese Form der „Heilung“ ist auf jegliche Situation anwendbar. Denkt bitte immer daran, dass wir uns FÜR etwas Positives einsetzen.

 

Kerzen-Anzünde-Seite“

http://www.gratefulness.org/light-a-candle/view-all

Ich finde die Seite wunderschön, und es ist eine sehr kraftvolle Möglichkeit, Dinge/Situationen auf einen guten Weg zu bringen. Ihr könnt eine Kerze anklicken und dann der Anweisung folgen. Eine Kerze bleibt nur 48 Stunden aktiv, also bitte immer wieder neue anzünden!!! Diese vielen lieben Gedanken erfüllen das All und spenden Kraft, Freude, Zuversicht, Frieden, Harmonie und so vieles mehr. DAS ist es, was die Welt braucht!

Euch allen wünsche ich eine GUTE ZEIT --- Helga Ute Myrkit (HUM) Hoffmann

Dieser Artikel wurde bereits 927 mal angesehen.



.