Ihr mögt große Worte machen, aber ihr werdet nicht an eurer Zunge gemessen, sondern an euren Handlungen.

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 95 vom 16.08.2019

 

Rundbrief 95 vom 16.09.2019

Liebe Leserinnen und Leser!

Ihr bekommt diesen Rundbrief, weil Ihr Euch auf www.sanjeevini.de eingetragen habt, im Sanjeevini-shop bestellt habt oder weil ich meine, dass er Euch Freude bereitet. Sollte jemand diesen Rundbrief (etwa monatlich) nicht mehr erhalten wollen, schickt bitte eine kurze Rückantwort. Lieber ist es mir natürlich, wenn Ihr das Projekt weiterempfehlt ;-) Vielen Dank.

Alles, was ICH kommentiere, ist kursiv geschrieben.

 

Neuigkeiten

Meine nächsten Seminar-Termine

30.08.2019 in 92431 Neunburg, Fuhrn 24 (Pfarrhaus) Beginn 19:00Uhr

31.08.2019 in 93426 Roding, Schule Adolf-Kolping-Str. EINGANG Max-Reger-Str. von 10 – 17 Uhr

21.09.2019 in 01309 Dresden In Planung

Alle Sanjeevini-Materialien können beim Seminar erworben werden – das erspart die Versandkosten ;)

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet bei uns zu Hause in Osterholz-Scharmbeck ein Gesprächskreis statt mit dem Schwerpunkt „Achtsamkeit der Sprache gegenüber – Die Macht der Worte und Gedanken“ Beginn 19:00Uhr (Im September am 2.Mittwoch, 11.09.)

Einzelheiten auf www.helga-hoffmann.de / Sanjeevini

 

Paw Paw ist wieder erhältlich!!! - Ich habe gleich einen Vorrat bestellt.

Bestellungen können auch direkt an mich gehen: mail@helga-hoffmann.de

21,43€ zuzüglich Versand 5,00€ = 26,43€ per Vorkasse

IBAN: DE42 500 100 600 535 407 609 BIC: PBNKDEFF

Paw Paw Cell-Reg ist ein einzigartiges Produkt, das ganz gezielt auf bestimmte Körperzellen (Krebszellen) eingesetzt wird, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Nature's Sunshine (NSP) verwendet ein Extrakt aus den Zweigen des nordamerikanischen Paw-Paw Baumes, der mit die höchste Konzentration an Acetogenine enthält. Eine erkrankte Zelle (Krebszelle) benötigt ca. 10- bis 17-mal mehr Energie, als eine gesunde Zelle. Die Acetogenine verhindern die Nährstoffzufuhr zu den erkrankten Zellen, sodass sie absterben („verhungern“). Paw-Paw wird von vielen Naturärzten bei der Krebsbehandlung als Therapeutikum mit großem Erfolg eingesetzt. - Inhalt: 180 Kapseln - Jede Kapsel Paw Paw Cell-Reg enthält 12,5 mg standardisierter Paw Paw Zweig - Dosierung:Nehmen Sie 1-2 Kapseln mit den Mahlzeiten 3-mal täglich.

Einige Menschen mit Krebs haben von Verdauungsproblemen, Übelkeit usw. berichtet. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, Paw Paw mit dem Essen einzunehmen.

Manche Menschen haben Erfolg durch die schrittweise Erhöhung der Paw Paw Dosierung.


Zusätzliche Informationen aus einer amerikanischen Seite, die deutlich mehr über ein Produkt aussagen dürfen:
Paw Paw-Extrakt enthält (neben anderen Wirkstoffen) Acetogenine, welche die Produktion von ATP in den Mitochondrien von Krebszellen modulieren. Dadurch verringert sich das Wachstum von Blutgefäßen, welche Krebszellen nähren. Darüber hinaus hemmt das Wachstum der MDR (multiple Arzneimittelresistenz) Zellen. Keine andere Alternative oder konventionelle Krebsbehandlung (mit Ausnahme von Behandlungen von Bäumen ähnlich Paw Paw) hat eine Wirksamkeit gegen MDR-Zellen gezeigt.

Paw Paw ist ein Cousin der Graviola, Guanabana und Soursop Bäume. Allerdings sind die Acetogenine aus Paw Paw aktiver gegen den Krebs als der aus anderen Quellen.
Die meisten Tumore enthalten einen geringen Anteil, etwa 2%, von mehreren Medikamenten-resistenten Zellen (MDR). Chemo ist nicht wirksam gegen diese Zellen. Nach der ersten Runde der Chemotherapie, wenn die Chemotherapie wirkt, werden alle Zellen, die nicht MDR sind, zerstört. Da dies für die überwiegende Mehrheit der Tumormasse gilt, wird der Tumor scheinbar effektiv vernichtet. Allerdings beginnen die MDR-Zellen sich zu multiplizieren. Schließlich wird ein neuer Tumor gebildet, der voll und ganz aus MDR besteht. Das nächste Mal, wenn eine Chemo gemacht wird, werden keine Zellen zerstört, weil alle MDR sind. Paw Paw ist die einzige Behandlung von Krebs, die wirksam gegen MDR-Zellen ist.
Die Paw Paw Forschung wurde am Purdue College von Jerry McLaughlin betrieben. Er arbeitet mit der Natur Sunshine zusammen, die jetzt Paw Paw Zweig-Extrakt in Kapselform erstellt.

Warnungen:
Paw Paw gravitiert in Richtung Zellen, die viel Energie verbrauchen und schneidet ihre Energieversorgung ab. Da Krebszellen 10-17 mal mehr Energie als normale Zellen verbrauchen, wirkt Paw Paw auf Krebszellen. Es ist auch der Grund, warum eine schwangere Frau Paw Paw nicht einnehmen sollte. Paw Paw könnte das Baby als einen hohen Energieverbraucher ansehen.
Wenn kein Krebs, Parasiten oder andere hohe Energieverbraucherzellen im Körper sind, kann Paw Paw in Richtung schnell wachsender Zellen entlang der Verdauungs- und Darm-System Wänden gravitieren. Dies führt zu Magenschmerzen. Dies ist der Grund, warum der Hersteller, Nature's Sunshine, nachdrücklich vor langfristiger Nutzung durch Nicht-Krebs-Patienten warnt.

Leserwünsche für Austausch

 

Erfahrungen und mehr

   Ich lasse los, was ich nicht mehr brauche.    BESSER: Ich lasse los, was für mich überflüssig ist. 

NOCH BESSER: Ich lasse los, was mich von meinem höchsten Guten trennt.

Loslassen bedeutet, dass ich durchaus weiterhin mit einbezogen werde. Es bedeutet, dass ich offen bin für Ideen jenseits meiner jetzigen Sichtweise. Es bedeutet zu erkennen, dass es einen ganzen Ozean von Möglichkeiten gibt, jenseits der kleinen Bucht, die ich durch das Fenster meines Geistes sehen kann.

 

Allgemeine Gesundheitstipps

Ölziehen – eine gesunde Sache (mit Haken)

Als Behandlungszeit werden im Allgemeinen 20 Minuten genannt.

Das halte ich für äußerst fragwürdig, da die Rückvergiftung nicht berücksichtigt wird. So wie die Giftstoffe durch die Mundschleimhaut nach außen befördert werden, so dringen die angesammelten Gifte auch wieder durch die Mundschleimhaut in den Organismus zurück. Deshalb empfehle ich: Zwei- bis dreimal je 4 Minuten Ölziehen, danach gründlich nachspülen.

Rückmeldung dazu:

Danke für deine guten Ideen und Tipps.

Bezüglich des Ölziehens wäre es wichtig zu erwähnen, dass das Öl aufgrund seiner Giftigkeit keinesfalls in die Toilette gespuckt werden sollte, sondern in den Müll.

Ein Bekannter von mir hatte es in seinem Garten immer an eine bestimmte Stelle gespuckt, dort wuchs dann nichts mehr.

 

Problem mit Zahnfleischtaschen

Das Thema ist weit verbreitet. Häufiges Zähneputzen bringt nichts, vor allem nicht nach dem Essen. Es muss immer mindestens eine halbe Stunde nach dem Essen vergehen, weil sonst der Zahnschmelz zu sehr leidet. In der Nahrung sind Säuren enthalten, die den Zahnschmelz angreifen. Das Putzen mit der Zahnbürste potenziert den Angriff auf den Schmelz.
Bei der Zahnreinigung und vor allem bei der Entfernung von Zahnstein wird oft das Zahnfleisch stark in Mitleidenschaft gezogen. Eine gute Zahncreme (Sante, Myrrhe) ohne Fluor und, wenn gewünscht, eine Mundspülung ("Lavyl 32" direkt über mich zu beziehen) sind ein wichtiger Schritt. Parallel dazu kann täglich Xylit-Kaugummi benutzt werden, der sorgt für eine zusätzliche sanfte Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume und außerdem für eine Straffung des Zahnfleisches.
Außerdem kann die Zahncreme mit Sanjeevinis eingeschwungen werden.

SSC35, BPS36, DS27, DS68, DS91

 

Mineralwasser

Ursprünglich rein und bestenfalls reich an Mineralstoffen – wer stilles Mineralwasser kauft, will etwas Besseres als Leitungswasser. Aber längst nicht jedes Flaschenwasser erfüllt diese Erwartungen. Das stellt die Stiftung Warentest beim Test von 32 stillen Mineralwässern fest. In jedem zweiten Wasser fanden sich unerwünschte Keime, mehr oder weniger erhöhte Gehalte an kritischen Stoffen, Verunreinigungen aus Landwirtschaft und Industrie.

Bei hochsommerlichen Temperaturen werden unzählige Kisten Mineralwasser nach Hause geschleppt. Muss das sein?

Aus dem Rundbrief von Wilhelm Junker zitiere ich hier auszugsweise etwas zum Thema Mineralwasser

Bei einer Untersuchung in Norddeutschland wurde festgestellt, dass das Mineralwasser, das aus einer Quelle bei Trappenkamp gefördert wird, nahezu identisch ist mit dem Trinkwasser in 1,5km Kilometer Entfernung. Professor Dahmke stellt dazu fest: "Das zeigt, dass Leitungswasser als Lebensmittel ziemlich unterschätzt ist." Während das Mineralwasser von Aldi rund 13 Cent pro Liter kostet und das von Hella 59 Cent, ist ein Liter Trinkwasser für nur 0,4 Cent zu haben.

Wie gesund Mineralwasser ist, hängt von den enthaltenen Mineralien ab. Deren Gehalt ist bei vielen Mineralwässern geringer als z.B. im Hamburger Trinkwasser aus der Leitung.

Mineralwasser entsteht, wenn Regenwasser in den Erdboden sickert und sich in tiefen unterirdischen Reservoirs sammelt. Diese können mehrere Hundert Meter unter der Erde liegen. Jedes Reservoir hat eigene mineralische Eigenschaften. Grund dafür sind die unterschiedlichen Gesteinsschichten, die das Regenwasser auf dem Weg bis in den Untergrund passiert. Dabei wird das Wasser gereinigt, gefiltert und es reichert sich mit Mineralien an.

Wozu braucht Wasser Kohlensäure? Im 19. Jahrhundert war mineralienhaltiges Heilwasser als Medizin gegen Krankheiten anerkannt. Um das Heilwasser auch in Apotheken anbieten zu können, wurde Kohlensäure zur Konservierung eingesetzt: Es stabilisiert die Mineralien und wirkt leicht desinfizierend - das Wasser trübt nicht ein. In Plastikflaschen kann Kohlensäure entweichen, deshalb ist die Mindesthaltbarkeit kürzer als bei Glasflaschen.

Natürliche Kohlensäure im Mineralwasser gibt es vor allem in Regionen, in denen früher Vulkane aktiv waren. Die Kohlensäure unterstützt das Wasser, Mineralstoffe aus den Gesteinen zu lösen. Darum besitzt Mineralwasser mit natürlicher Kohlensäure in der Regel einen höheren Gehalt an Mineralstoffen. Bei der Abfüllung darf dem Wasser Kohlensäure entzogen oder zugeführt werden. Um die natürliche Reinheit von Mineralwasser zu bewahren, muss es direkt an der Quelle in Flaschen abgefüllt werden.

Natürliches kohlensäurehaltiges Wasser: Das Wasser enthält die gleiche Menge eigener Quellkohlensäure in der Flasche wie beim Quellaustritt.

Natürliches Mineralwasser mit eigener Quellkohlensäure versetzt: Das Wasser enthält mehr Kohlensäure als beim Quellaustritt, Kohlenstoffdioxid kommt aber aus dem gleichen Quellvorkommen.

Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure versetzt: Kohlenstoffdioxid aus anderer Herkunft.

Kohlensäure (H2CO3) ist die Verbindung von Wasser (H2O) mit dem Gas Kohlenstoffdioxid (CO2). Mineralwasser enthält aber nur sehr wenig dieser echten Kohlensäure. Der Hauptteil des Kohlenstoffs liegt als im Wasser gelöstes Kohlendioxid (CO2) vor. Bei den perlenden Bläschen, die im Wasser aufsteigen und im Mund prickeln, handelt es sich nicht um Kohlensäure, sondern um das Gas Kohlenstoffdioxid. Während Leitungswasser und stilles Wasser einen neutralen pH-Wert um 7 haben, können bei Sprudelwasser pH-Werte um 5,5 gemessen werden. Der pH - Wert gibt Auskunft darüber, ob Ihr Wasser sauer, neutral oder basisch ist. Im August 2008 wurden durch Stiftung Warentest 30 Mineralwässer auf verschiedene Parameter geprüft, unter anderem auch der pH - Wert. Alle 30 geprüften Sorten hatten einen pH - Wert zwischen 4,6 und 6,1. (Das liegt deutlich im sauren Bereich. Mit jedem Glas Mineralwasser übersäuern wir also unseren Körper. Das Mondwasser der Firma St. Leonhard liegt im positiven Bereich. - Ich bekomme keine Provision ;))

Interessant ist der Bericht vom ndr zum Thema:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Mineralwasser-wie-gesund-ist-Kohlensaeure,mineralwasser174.html

 

Gedanken

Huna-Philosophie in Kurzform

Wir alle sind mit der Fähigkeit geboren, zu wissen, wie wir uns fühlen. Im Gehirn ist das limbische System dafür verantwortlich. Durch ein meist überladenes Umfeld, das oft viel zu viel Aufmerksamkeit raubt, haben die meisten Menschen verlernt, sich selbst genügend Beachtung zu schenken und auf das innere Gefühl zu hören.

Wie können wir ins Stocken geratene Energie wieder zum Fließen bringen? In der Huna-Philosophie gibt es sieben sehr hilfreiche Ideen und Prinzipien:

IKE – BewusstheitDie Welt ist, wie Du glaubst, dass sie ist.

KALA – FreiheitEs gibt keine Grenzen.

MAKIA – FokusDie Energie folgt der Aufmerksamkeit.

MANAWA – PräsenzJetzt ist der Moment der Kraft.

ALOHA – LiebeLieben heißt, glücklich zu sein mit …

MANA – KraftAlle Kraft kommt von innen.

PONO – ErfolgWirksamkeit ist das Maß der Wahrheit.

Diese Prinzipien können auf alle Lebensbereiche ausgedehnt werden. Hierdurch wird die Aufmerksamkeit geschult, alles kann bewusster wahrgenommen werden, und wir werden nach und nach lernen, die Dinge möglicherweise besser zu verstehen.

 

Geschichte Vom Älterwerden (Gedanken von HUM)

Als Kind wünschten wir uns oft, „älter“ zu sein. Als wir noch unter zehn Jahren waren, dachten wir in unseren eigenen Lebens-Zeit-Abschnitten.

Auf die Frage nach dem Alter kam eine stolze Antwort: “Ich bin viereinhalb, ich werde fünf.”

Wir waren viereinhalb, sagten jedoch: “Ich werde fünf!” – Darin liegt der Schlüssel!

Im „Teenager-Alter“ dachten wir, einen Quantensprung gemacht zu haben. Die Frage nach dem Alter wurde sehr großzügig beantwortet: “Ich werde bald 16!” Wir könnten gerade 13 Jahre alt sein – aber nein: “Ich werde (bald) 16!”

Bald näherte sich der, wie wir dachten, größte Tag unseres Lebens: Wir wurden 18 – JA – 18!!!!!

Und dann überschreitest Du die dreißig. ...

Was ist nun? Du sagst wahrscheinlich nicht, dass Du zweiunddreißigeinhalb bist und dreiunddreißig wirst.

Was ist passiert??

Was ist jetzt so verkehrt?

Was hat sich jetzt verändert? Ja, was?...

Hat sich überhaupt etwas verändert???

Wenn Du dann über 100 bist, verändert sich wiederum etwas Grundlegendes. Jetzt rechnest Du wieder wie ein kleines Kind und sagst stolz: “Ich bin hunderteinhalb”.

Ich wünsche Euch, dass Ihr alle es zu einem gesunden HUNDERTEINHALB – und gerne auch mehr - bringt!

Und immer dran denken: Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns (fast) den Atem raubten. Es liegt an unserer Wahrnehmung, wie viele atemberaubende Momente wir speichern.

Unser privates Motto lautet: Wir freuen uns über jeden Tag, wir werden mit jedem Tag älter, doch mit dem Altwerden lassen wir uns Zeit.

 

Über meine Seminare

Wir können die Macht der Worte und Gedanken nutzen, um unser Leben zu gestalten, um Heilung zu bewirken, um glücklich zu sein und vieles mehr. Ich möchte Mut machen, das eigene Potenzial in Besitz zu nehmen und neue Wege zu gehen. Das Grundthema all meiner Seminare ist die Eigenverantwortung, die wir durch unsere Sprache für uns und unser Tun übernehmen – auch wenn wir uns dessen oft gar nicht bewusst sind. In vielen Seminaren steht auf Wunsch der Teilnehmer das Thema „Heilen durch die Macht der Worte und Gedanken“ in Verbindung mit dem Sanjeevini-Heil-System. Es gibt immer viel Raum für die praktische Anwendung und eigene Fragen. Wichtig ist mir vor allem eine möglichst optimale Formulierung von Affirmationen.
2002 begann ich mit dem Sanjeevini-Heilsystem, habe im Rahmen zahlreicher Seminare und Arbeitskreise, die ich geleitet habe, viele Erfahrungen gesammelt und so meine eigene Methode der Anwendung entwickelt, die ich gerne weitergebe. Diese Methode ist leicht erlernbar und dennoch von unschätzbarem Wert. Wir brauchen nur offene Herzen - und Anfangsimpulse. Und genau DIE möchte ich geben! Gleichzeitig mache ich Mut, einfach zu beginnen und in die Eigenverantwortung zu gehen - der Rest entwickelt sich aus dem Tun. ERFOLG sollte nicht das Ziel sein, sondern die Folge vom Tun, und das Tun sollte unserem Herzen folgen.
Die Kosten für die Sanjeevini-Einführungsseminare halte ich nach der Vorgabe von Poonam gering: Die Pauschale für feste Kosten beträgt 20,00€. Dazu kommt die Seminargebühr, die Jede/r der eigenen Wertschätzung entsprechend entrichtet.

Die Aufbauseminare über die Macht der Worte und Gedanken haben ihren festen Preis, nämlich 90,00€.

Wer ein Seminar bei sich anbieten und mich als Referentin einladen möchte, hat den kürzesten Weg und spart die Seminargebühr.

Alle Sanjeevini-Materialien können beim Seminar erworben werden – spart die Versandkosten ;)

 

Erinnerung

(immer wieder, weil bei jedem neuen RB viele neue Leser/innen dazukommen)

Unsere größte Macht sind unsere Gedanken! Die Dinge, mit denen sich meine Gedanken beschäftigen, werden verstärkt. Wenn ich z.B. ständig an eine Finanzkrise denke und negative Informationen weiterleite, trage ich dazu bei, dass sie sich realisieren. Wenn ich ihnen die gedankliche Zuwendung entziehe, verlieren sie ihre Existenzmöglichkeit.

Mein Vorschlag: Alle, die Lust haben, können die positive Kraft verstärken, und zwar nicht in einer einmaligen Aktion, sondern in einem täglichen „Liebes-Dauerbrenner“, in den sich alle je nach Lust und Zeit einklinken können. Täglich deshalb, damit Jede/r täglich die Chance hat mit dabeizusein - wenn nicht heute, dann eben an einem anderen Tag, es ist immer der richtige Zeitpunkt!

Täglich um 19:30 fügen wir uns gedanklich zusammen

und senden ALLEN WESEN DES UNIVERSUMS Liebe.

Vielleicht erinnert Ihr Euch:

Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten zu verdienen scheine,

denn dann brauche ich es am dringendsten.“

Sicher ist Euch dann klar, dass genau die, über die am meisten geschimpft wird, unsere Liebe am dringendsten brauchen, damit z.B. menschenwürdige Entscheidungen getroffen werden können.

Ihr könnt natürlich aktuelle Themen mit einbeziehen - diese Form der „Heilung“ ist auf jegliche Situation anwendbar. Denkt bitte immer daran, dass wir uns FÜR etwas Positives einsetzen. spart die Seminargebühr ;)

 

Kerzen-Anzünde-Seite“

http://www.gratefulness.org/light-a-candle/view-all

Ich finde die Seite wunderschön, und es ist eine sehr kraftvolle Möglichkeit, Dinge/Situationen auf einen guten Weg zu bringen. Ihr könnt eine Kerze anklicken und dann der Anweisung folgen. Eine Kerze bleibt nur 48 Stunden aktiv, also bitte immer wieder neue anzünden!!! Diese vielen lieben Gedanken erfüllen das All und spenden Kraft, Freude, Zuversicht, Frieden, Harmonie und so vieles mehr. DAS ist es, was die Welt braucht!

Euch allen wünsche ich eine GUTE ZEIT --- Helga Ute Myrkit (HUM) Hoffmann

Dieser Artikel wurde bereits 74 mal angesehen.



.