"Wenn einer zu dir kommt und von dir Hilfe fordert, so ist es nicht an dir, ihm mit frommem Munde zu empfehlen: Habe Vertrauen und wirf deine Not auf Gott. Sondern dann sollst du handeln, als wäre kein Gott, sondern auf der ganzen Welt nur einer, der diesem Menschen helfen kann du allein."

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 07

 

 

 

 

Sanjeevini-Rundbrief Juli 2005

 

Hallo, Ihr Lieben, jetzt kommen neue Informationen !

 

Es ist Sommerzeit – Urlaubszeit, Zeit zum Entspannen und Genießen. All das habe ich schon gehabt. Zwei Wochen hat mein Drahtesel mich durch die wundervolle Landschaft der Kuhrischen Nehrung bis nach Königsberg und in das Riesen-Naturschutz-Reservat –Memeldelta getragen.

Frisch aufgetankt war ich dann gleich in Berlin, habe dort die Füchse getroffen und Klaus-Ulrich Robbin kennen gelernt. Er ist dort aktiv mit Vorträgen, Seminaren und Arbeitskreisen (siehe Anhang Termine)

Auch bei mir geht es wieder rund. Aber es wird in Zukunft Entlastung geben. Bei einem Treffen in Bivels (Luxemburg) haben wir ein neues Konzept angedacht, das aus der Praxis erwachsen ist. Es geht um die Arbeitskreise/Werkstätten, die bereits in vielen Orten bestehen oder jetzt begonnen werden. Wir sind der Meinung, dass diese Zusammenkünfte von großer Wichtigkeit sind! Dort ist Raum für Erfahrungsaustausch, zum Klären von Fragen, zum Einschwingen von bekannten und neuen Kombinationen und zum Auftanken. Wichtig ist doch, dass die Sanjeevinis lebendig bleiben, d.h. angewendet werden in ihrer gesamten Bandbreite der Möglichkeiten. Und durch den Erfahrungsaustausch ist diese Lebendigkeit gewährleistet. Wir ALLE wirken doch an der weiteren Entwicklung mit!

Damit diese Arbeitskreise effektiv sind und immer wieder mit den Erfahrungen der anderen „vernetzt“ werden, gibt es nun eine neue Einrichtung, die u.a. in Saalfelden (siehe weiter unten) vorgestellt wird. Es gibt das Angebot für alle, die Arbeitskreise leiten oder dies vorhaben oder einfach Interesse haben, an Veranstaltungen teilzunehmen, wo der Schwerpunkt auf „Organisation und Durchführung von Arbeitskreisen“ liegt. Das soll keine trockene Vorlesung werden, sondern mit den Teilnehmern gemeinsam leben. So bleiben auch aktuelle Informationen im Fluss und helfen uns, die Arbeitskreise lebendig und interessant zu gestalten.

Darin sehe ich einen Schlüssel zu Wachstum, Freude und Erfolg.

Dazu möchte ich nochmals das Bild der beiden Übertragungssterne bringen. Eine Person (in diesem Falle ich) steht in der Mitte des Neunersterns und nimmt alles von den Teilnehmern eines Arbeitskreises (oder auch mehrerer) auf. Anschließend hüpft diese Person in den Zwölferstern und gibt alle aufgenommenen „Energien“ wider ab an die Teilnehmer des nächsten Kreises. So bleiben wir alle miteinander verbunden in einem lebendigen Fließen und mit dem gleichen Ziel – d.h. wir ziehen alle am gleichen Strick!

In diesem Zusammenhang möchte ich Euch schon jetzt einen Vorschlag machen:

Wer seine eigene Sanjeevini-web-Seite einrichten möchte, kann, genau wie die Füchse, meine Seite übernehmen. Das demonstriert auch nach außen unsere Gemeinsamkeit. Wem das zu aufwändig ist, kann mir seine Termine mitteilen, und ich gebe sie auf meiner Seite bekannt.

Das Einrichten bietet Mario als ein günstiges Paket incl. eigener Domain, Hosting und Service an, wobei Ihr die Termine selbst pflegen könnt. Ihr könnt Euch bei Interesse mit ihm direkt in Verbindung setzen. Mario Wolf Tel. 0700-96536334 oder mwolf@web.de

Für „meine“ Arbeitskreise habe ich nun den Wunsch, dass es demnächst „Eure“ Kreise werden – natürlich mit Zeit zum Hineinwachsen, mit Anregungen, Informationen und bei Bedarf auch mit Unterstützung. Die ersten Schritte in dieser Richtung sind schon gemacht (siehe das neueste Heft der Sanjeevini-Nachrichten, das dieser Tage rauskommt).

Ja, das ist auch noch ein Hinweis: Die SN sind eine weitere Möglichkeit, „am Ball“ zu bleiben. Dort erfahrt ihr national und auch international, was es Neues gibt, könnt interessante Erfahrungsberichte von Anwendern lesen und bekommt wertvolle Hinweise und Tipps. „Der Norden“ ist mit einer eigenen Doppelseite vertreten.

Zu den Terminen gilt es noch etwas zu sagen. Wenn Ihr selbst oder interessierte Bekannte wissen wollen, was-wann-wo läuft, schaut im internet unter www.sanjeevini.de nach. Die Seite wird jetzt auch noch „ausgebaut“ und vor allem um wichtige Adressen ergänzt.

Diesmal habe ich auch einen Termin in Oldenburg von Friedo Waschkau mit angegeben, da wir ja in einigen Bereichen parallel Veranstaltungen anbieten. So könnt Ihr Euch den passenderen Termin aussuchen.

 

Und noch ein gaaanz besonderer Termin für dieses Jahr:

8./9. Oktober 2005 Saalfelden

 

Das 10-jährige Sanjeevini-Bestehen in Europa soll in einem hochkarätigen Rahmen begangen werden. Es gibt interessante Vorträge, worshops und Angebote, die einen Augen- und Ohrenschmaus versprechen.

Näheres folgt sicher noch in den SN.

 

 

 

Eine Angelegenheit möchte ich noch ganz diskret ansprechen:

Wenn ich Euch Ware schicke, so bedenkt bitte, dass ich nur eine Hobby-Kauffrau bin und mich sehr über einen umgehenden „Energieausgleich“ freue. Danke für Euer Verständnis!

 

 

Eine erfreuliche Mitteilung zum Schluss:

Die Füchse haben eine Firma aufgetan, die die Globuli direkt versendet, so dass ich sie Euch ab sofort noch günstiger anbieten kann. Die Qualität bleibt gleich, denn es ist die Firma, die auch Synopharm beliefert. Also: laktosefreie Sacchari-Globuli (wichtig für all die Milcheiweiß-Allergiker) in der Größe 3.

 

Bleibt mir, Euch einen weiterhin schönen Sommer

und eine gesegnete Zeit zu wünschen

und Euch zu sagen,

dass ich mich immer wieder auf Euch freue.

Helga

Dieser Artikel wurde bereits 7024 mal angesehen.



.