Wenn unser Leben ein Haus ist und unsere Erfahrungen Besucher, dann hängen Glück und Leid weniger davon ab, wer uns besucht, als davon, wie wir ihn bei uns aufnehmen.

Termin-Kalender

September 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.

Rundbrief 25

Gedanken zu einem Aufruf, der per e-mail verbreitet wurde
Ein Anhänger der Neuen Germanischen Medizin von Dr. Hamer hatte in einem Brief zu der Rechtsprechung
seine Meinung geäußert, und war in seiner Ausdrucksweise recht drastisch. Das veranlasst mich, nun MEINE Gedanken zu solchen Aufrufen nochmals darzulegen, um in Zukunft unseren Anliegen mehr Chancen zu geben, gehört und umgesetzt zu werden.

"Liebe, Freude, Vertrauen und Zuversicht".

In diesem Brief bemerke ich wieder einmal, dass ich es schade finde, wenn Menschen, die etrwas Gutes erreichen wollen, sich selbst teilweise ein Bein stellen, indem sie sich im Ton vergreifen und dann den Ansprechpartner nicht mehr erreichen.
Es ist einfach unklug, von "Dummköpfen" zu sprechen. Da macht der Andere doch sofort dicht und nimmt die guten Dinge dann gar nicht mehr wahr.
Zitat: "Ich beobachte nun ja schon seit einiger Zeit die überhebliche Arroganz und Dummheit mit welcher man versucht Dr. Hamers wissenschaftlich jederzeit nachprüfbare Erkenntnisse zu unterdrücken."
Und weiter unten: "Auch ich wäre bei Tumorerkrankung meines Kindes, vor solchen medizinischen Dummköpfen geflüchtet."
Auf der anderen Seite hat der Schreiber einen genialen "psychologischen Schachzug" gemacht, wenn er schreibt: "Suchen Sie nach dem jungen Mädchen in Ihnen, dass sich einst entschlossen hat Jura zu studieren, um Recht zu sprechen. Sprechen Sie Recht." Da appeliert er an etwas ganz tief im Innersten der angesprochenen Richterin.
Ja, es wäre wirklich gut, wenn die Richterin FREI ihr Urteil sprechen könnte. Wir können sie gedanklich unterstützen, um ihr Mut zu machen.

Dieser Artikel wurde bereits 6416 mal angesehen.



.